Gründung und Auflösung

19.07.1944 bis 01.09.1944, Lager Nr. 1050
ab 01.09.1944 Unterstellung Buchenwald, Lager Nr. 307

 

Lagername/-bezeichnung/Betrieb

Hugo Schneider AG (HASAG) Leipzig Permoserstrasse


Offizielle Bezeichnung des Lagers

keine Information

 

Tarnbezeichnung

Tarnname “WK“

 

Häftlinge

Männer + Frauen


Zahl der Häftlinge

Das Lager bestand vom 19.07.1944 bis 21.04.1945 mit einer ständigen Belegung von 2.000 bis 2.500 Häftlingen.

 

Standort des Lagers

04936 Schlieben-Berga

 

Unterbringung der Häftlinge

Frauen in Steinbaracken (ehemaliges Zwangsarbeiterlager), heute bewohnt

Männer in Holzbaracken (keine mehr vorhanden)

 

Besonderheiten
(Verlagerung/Umbenennungen/Todesmärsche

2 Eisenbahntransporte nach Theresienstadt


Literatur

Benz, Wolfgang /Distel,Barbara: Orte des Terrors Band 3

Deutscher Militärverlag: SS-Im Einsatz

Filar, Marian: From Buchenwald to Carnegie Hall

Karay, Felicja: Wir lebten zwischen Granaten und Gedichten

Sir Gilbert, Martin: The Boys oder Sie waren die Boys

Strnad, Walter: Das KZ-Außenlager Schlieben-Berga Bd. 1 und 2

Thüringer Volksverlag: Konzentrationslager Buchenwald

UFZ Leipzig-Halle: Leipzig Permoserstraße

Magisterarbeiten:

Eichendorf, Maja: Das KZ-Außenlager Schlieben und das Projekt "Panzerfaust"

Schellenberg, Martin: Schnellaktion Panzerfaust.

 

Gedenkzeichen am Ort

OdF-Denkmal auf Friedhof in Schlieben, FIR-Ehrenmal neben dem ehemaligen SS-Gästehaus in Schlieben-Berga (ehemaliges WIP-Gelände)

 

Besondere Zeugnisse/Quellen/vorhandene Objekte des ehemaligen Außenlagers am Ort

- Frauenlager und die Küche sind noch komplett erhalten (wurden als
  Wohnungen umgebaut)

- zwölf Munitionsbunker erhalten (stehen unter Denkmalschutz) -Besichtigung   nach telefonischer Absprache, da Privatgelände
- Ruine Panzerfaustwerk (steht unter Denkmalschutz)
- drei Steinbaracken Bewachung und Küche HASAG (wurden als Wohnungen umgebaut)

- Empfangs- und Verwaltungsgebäude (wird zur Zeit als Gedenkstätte und Informationszentrum hergerichtet) Eröffnung 30.04.2011

- Verwaltungs-, Unterkunfts- und Sanitätsgebäude für Erprobungsstelle (Schießplatz) wurden als Wohnungen umgebaut

- SS-Gästehaus ( wurde als Wohnung umgebaut) -aber im fast originalen Zustand erhalten.

 

Kontakt


Verein Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga e.V.

Uwe Dannhauer

Straße der Arbeit 8

04936 Schlieben

Telefon:  035361 / 80 42 6 oder 0152 / 03823925

E-Mail:    uwedannhauer@hotmail.de

Internet: www.schlieben-berga.de

 

 

Hier finden Sie Informationen zu Orten außerhalb des Konzentrationslagers Buchenwald, wo Häftlinge gestorben sind oder ermordet wurden:


Sterbeorte >>

 

 


Suche